Aktuelles

Rückblick

Juni 2017

Es fand wieder eine Foto-Schau durch Fr. Alt statt. Sie führte uns dieses Mal durch das Selketal.

In unserem monatlich stattfindenden Kreativzirkel bastelten die Bewohner eine Geschenktasche aus alten Kalenderblättern. Es machte allen riesigen Spaß und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Am 14.6. war der Frauenchor Neudorf in unserer Einrichtung. Mit Harzer Mundart, Harzer Folklore und schönen Volksliedern verging der Nachmittag wie im Fluge.

Weitere Angebote waren wie in den Vormonaten die beliebten Kaffeefahrten, Andachten und die gemeinsame Gymnastik mit den KITA-Kindern.

Mai 2017

In diesem Monat gab es wieder viele Höhepunkte.
Der erste war der von allen beliebte Weinabend. Bei Rot- und Weißwein und Pfirsichbowle sowie kleinen Snacks und Knabbereien ließen es sich unsere Bewohner gut gehen. Das Ganze wurde durch die musikalische Umrahmung von Herrn Kreutzmann erst zum richtigen Ereignis. Viel zu schnell ging der Abend vorbei.

Gefolgt wurde der Weinabend vom Singekreis Meisdorf, der zum Muttertag allen Muttis, aber auch Vatis, einen wunderschönen Nachmittag bereitete.

Danach war zum „Männertag“ die Volkskunstgruppe Harzgerode zu Gast. Die Künstler begrüßten die Bewohner mit einem bunten Strauß Harzer Lieder. Sie überzeugten durch ihr Können in Form von Gesang und Mandolinenspiel. Unsere Bewohner waren begeistert.

April 2017

Diesen Monat fand zum 1. Mal der neu gegründete Kochclub statt. Die teilnehmenden Bewohner bereiteten sich selbst ein köstliches Menü zu. Es bestand aus frisch gebratenen Gehacktesklößen, Blumenkohl mit Soße Hollandaise und Salzkartoffeln. Allen mundete es ausgezeichnet. Sie freuen sich schon auf den Monat Mai, wenn es wieder heißt, wie kochen selbst.

Mailand, Paris, Harzgerode – Modenschau im Seniorenheim
Am 24. April fand eine Modenschau statt. Einige mutige Bewohner stellten sich als Mannequin zur Verfügung. Sie präsentierten die Bekleidung fast professionell auf dem Laufsteg. Anschließend wurde noch reger Gebrauch vom Verkauf der Textilien gemacht.

März 2017

Zum Frauentag war die Folkloregruppe Güntersberge bei unseren Senioren. Die Sängerinnen boten beliebte Volkslieder dar, auch lustige Anekdoten und kleine Geschichten wurden vorgetragen. Da gab es wieder viel zu lachen. Zum Abschluss bekam jede Bewohnerin eine Nelke überreicht.

Zum vorerst letzten Mal waren die Schüler der Sekundarschule mit ihrer Schulsozialarbeiterin Frau Dießner-Kießling in unserer Einrichtung. Sie bastelten gemeinsam mit den Bewohnern kleine Osterüberraschungen.
Frau Dießner-Kießling verläßt die Schule. Wir hoffen, dass bald jemand ihre Stelle übernimmt, und dass die Schüler in unserer Einrichtung wieder ein und aus gehen. Die Bewohner würde es sehr freuen, denn es war immer ein abwechslungsreicher Nachmittag, der schon jetzt sehr vermisst wird.

Februar 2017

Gleich am 1. Februar führte Frau Alt eine Foto-Schau über den Harz durch. Sie erklärte den Bewohnern sehr ausführlich das Gesehene. Dafür sind unsere Senioren ihr sehr dankbar. Viele kannten die gezeigten Sehenswürdigkeiten und deshalb schwelgten sie in ihren Erinnerungen.

Der Höhepunkt des Monats war der Auftritt des Karnevalvereins Güntersberge. Viele kleine und große Tanzmariechen in bunten Kostümen verzauberten das Publikum. Bei flotter Karnevalsmusik schwangen sie ihre Beine. Auch kleine Büttenreden brachten unsere Bewohner zum Schmunzeln.

Januar 2017

Am Anfang des Jahres gab es einen wunderschönen Neujahrskaffee-nachmittag mit dem beliebten „Tasten-Fuchs“. Bei einem Gläschen Sekt ließ es sich noch besser schunkeln und einige Bewohner wagten auch ein Tänzchen.

In diesem Monat fand auch wieder der Handarbeitszirkel statt, der vor einigen Monaten gegründet wurde. Hier finden sich die interessierten Damen zu vielerlei Handarbeiten ein. Dieses Mal wurden kleine Vasen umhäkelt. Sie sahen sehr hübsch aus.

Dezember 2016

Am 2. Advent gab es einen gemeinsamen Kaffeenachmittag mit selbst gebackenen Kuchen und frisch aufgebrühten Kaffee. Die Folkloregruppe aus Güntersberge sorgte für eine musikalische Umrahmung.

Eine Einkaufsfahrt für die die noch schnell etwas für Weihnachten besorgen mussten gab es auch.

Den Abschluss bildete unsere gemeinsame „Heiligabendfeier“ mit Unterhaltung ab 9:30 Uhr. Der Höhepunkt war der Weihnachtsmann. Einige Bewohner sagten kleine Gedichte auf oder sangen ein Lied.
Ein gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken rundeten den schönen Tag ab.


November 2016

Die Schülerpaten kamen auch diesen Monat und spielten mit den Bewohnern Brettspiele und Karten.

Herr Mente hielt einen Vortrag über die Heimatgeschichte und brachte viel Anschauungsmaterial mit. Es entstand ein reger Gedankenaustausch über die „alten Zeiten“, Geschäfte und ihre Besitzer. Ebenso über die Preise, was zum Beispiel ein Brot damals kostete.


Oktober 2016

In diesem Monat hatten wir wieder einen Weinabend mit musikalischer Umrahmung. Es gefiel unseren Bewohnern sehr gut

Eine Fotoschau über Harzgerode und der näheren Umgebung sowie ein Winzerfest gab es zum Ende des Monats. Bei dem Winzerfest fand auch eine Weinverkostung statt. Es war ein riesen Spaß für alle. Es wurde auch fleißig getanzt. Die Bewohner fragten wann es denn wieder so ein schönes Fest gibt.


September 2016

Auch in diesem Monat gab es einen Kaffeenachmittag. Die Tische waren schön eingedeckt. Der frisch gebrühte Kaffee und der leckere Kuchen schmeckten den Bewohnern ausgezeichnet. Der Höhepunkt des Nachmittages war der Auftritt des Solokünstlers „Tino Bach“. Mit seinem bunten Programm schaffte er es leicht alle Anwesenden in Stimmung zu bringen. Das Repertoire war so ausgewählt, dass alle mitsingen und mitschunkeln konnten. Mit seinen Chansons und Evergreens versetzte er die Bewohner in ihre Jugendzeit zurück, sodass der Wunsch nach Tanzen bei einigen Bewohnern Wirklichkeit wurde.


August 2016

Am 16. August fand der neu geschaffene Handarbeitszirkel das 1. Mal statt. Bei den sich dafür interessierenden Bewohnern kam er gut an. Er findet jetzt aller 4 Wochen statt.

Zu unserem Grillfest war der „Tasten-Fuchs“ alias Tino Fuchs in unserer Einrichtung. Mit seinem Keyboard, Engagement, viel Musik im Blut und seiner humoristischen Moderation sorgte er für eine unvergessliche Stimmung.


Juli 2016

Das Sommerfest mit dem „Saale-Duo“ gehörte wieder zu einem Höhepunkt des Monats. “Komm, hol das Lasso raus, wie spielen Cowboy und Indianer“ – Mit diesem Stimmungshit und den dazu passenden Bewegungen kamen unsere Bewohner so richtig in Feierlaune. Einige Bewohner kamen bei einem Tänzchen auf ihre Kosten. So verging der Vormittag wie im Fluge. Er wurde mit einem köstlichen Mittagessen vom Grill abgerundet.

Am 20. Juli wurde wieder unser jährliches Picknick im Grünen durchgeführt. Es führte uns zur Sprungschanze Harzgerode. Dort angekommen, war schnell zu sehen, wie sich die Bewohner an der Nähe der Natur erfreuten. Bei Kaffee, Kuchen, kleinen pikanten Leckereien und einem Gläschen Eierlikör ließen es sich unsere Bewohner gut gehen. Viel zu schnell verging der Nachmittag und alle freuen sich schon auf das nächste Jahr.


Juni 2016

Am 1. Juni besuchten einige Bewohner die Kinder des benachbarten Kindergartens, um zum Kindertag zu gratulieren. Die Bewohner hatten fleißig für die Kinder ein Geschenk gebastelt. An einem großen Zweig waren Bastelarbeiten der Senioren, Bilder, Süßigkeiten und Spielmaterialien an bunten Bändern befestigt. Darüber freuten sich die Kinder des Kindergartens sehr.

Am 15. Juni war unsere Foto-Schau über das Selketal. Da der größte Teil der Bewohner aus der Umgebung stammt und das Selketal kennt, freuten sie sich sehr über dieses Thema. Sie waren doch erstaunt, wie es sich in der letzten Zeit verändert hat und viel Neues entstanden ist.

Das Highlight dieses Monats war der 20. Geburtstag des Bestehens der GBS GmbH. Die Feier fand in der Einrichtung in Blankenburg statt. Bewohner unseres Hauses nahmen an den Feierlichkeiten teil. Es wurde viel geboten, von musikalischer Unterhaltung, über Glücksrad, Bastel- und Malstraßen für die Kinder bis hin zu allerlei Leckereien. Die daran teilgenommenen Bewohner waren sehr begeistert über dieses gelungene Fest.

Ende des Monats gab es noch einen Auftritt der Folkloregruppe Neudorf. Die Sängerinnen sind bei uns immer sehr willkommen, da ihr Gesang alle verzaubert und den Nachmittag viel zu schnell vergehen läßt. Außerdem kommen unsere sangesbegeisterten Bewohner voll auf ihre Kosten.


Mai 2016

Zum Muttertag war der Singekreis Meisdorf bei uns zu Gast. Mit ihren wunderschönen Melodien begeisterten sie unsere Bewohner. Einige Bewohner sangen wieder tüchtig mit. So verging der schöne Nachmittag wie im Fluge.

Wie jeden Monat fand eine Andacht mit Herrn Nürnberg statt. Sie wird von vielen unserer Bewohner besucht. Auch das „Vaterunser“ ist bei den Senioren noch sehr präsent und sie können es fehlerfrei aufsagen.

Zum Abschluss des Monats besuchten die „Kyffhäuser Musikanten“ unsere Einrichtung. Bei zünftiger Blasmusik im Stile der „Egerländer Musikanten“ wurde viel geschunkelt und mitgesungen.


April 2016

Alle Bewohner freuten sich über den 1. Weinabend in diesem Jahr. Bei Wein, kleinen Snacks und wunderbarer Musik, die wieder Herr Kreutzmann darbot, verging der Abend sehr schnell. Einige unserer Bewohner hätten noch gern länger gefeiert, aber alles geht einmal zu Ende und der nächste Weinabend kommt bestimmt bald.

Zu Walpurgis trieben die Hexen wieder ihr Unwesen in unserem Haus. Vor ihnen konnte man sich erschrecken, denn mit ihren langen Nasen, Haaren und ihrer Kleidung sahen sie auch grausig aus. Nachdem sie hier alles unsicher gemacht hatten, verschwanden sie so schnell wie sie auch gekommen waren und setzten ihren Flug zum Brocken auf ihren Besen fort.


März 2016

Am 8. März überraschte uns der Frauenchor Güntersberge unsere Frauen zum Frauentag. Mit ihren schönen Volks- und Harzliedern sind sie bei uns immer ein willkommener Gast. Auch ihre lustigen Geschichten in Harzer Mundart kommen bei den Bewohnern gut an.

Kurz vor dem Osterfest waren auch wieder die Schüler der Sekundarschule Harzgerode zum gemeinsamen Osterbasteln bei uns. So wurden Eier bemalt, aber auch Eierbecher, Fensterbilder und vieles andere mehr. Die Farbe blieb nicht nur an den Eiern haften, auch mancher Bewohner sah hinterher ganz bunt aus. Aber mit Wasser geht ja alles wieder ab. Zum Schluss gab es für jeden von den Schülern ein kleines gebasteltes Osterkörbchen mit Schokolade, worüber sich unsere Senioren sehr freuten.

Zum Osterkaffeenachmittag war der Alleinunterhalter „Andreas“ zu Gast. Mit seiner stimmungsvollen Musik, besonders die musikalischen Einlagen mit seiner Trompete, begeisterte er wieder unsere Bewohner. Mancher wagte auch ein kleines Tänzchen.


Februar 2016

Der Monat begann mit einer Foto-Schau über den Harz. Unsere Bewohner waren sehr interessiert, da viele die Sehenswürdigkeiten schon selbst besucht haben oder durch Bilder und Fernsehberichte kennen. Frau Alt brachte alles sehr anschaulich rüber und erklärte es sehr genau, so dass man denken konnte, man wäre selbst dabei gewesen.

Zum Abschluss der Karnevalszeit, am Rosenmontag, waren die „Neudorfer Narren“ aus Hettstedt wieder bei uns zu Gast. Sie überraschten uns mit einem wundervollen Karnevalsprogramm. Es wurden Stimmungslieder gesungen, lustige Sketche aufgeführt und geschunkelt.


Januar 2016

Am 7. Januar begrüßten unsere Bewohner gemeinsam mit dem Entertainer „Tino Bach“ das neue Jahr. Die Bewohner genossen die köstliche Torte, duftenden Kaffee sowie ein Gläschen Eierlikör. Seine wunderbar dargebrachte Musik verbunden mit seinem Gesang ließen den Nachmittag wie im Fluge vergehen.

Der Höhepunkt des Monats war wieder der Auftritt des Karnevalvereins Güntersberge. Besonders die Tanzeinlagen der kleinen Narren bereiteten den Bewohnern viel Freude. Es wurde viel geschunkelt und gelacht.
BILDERGALERIE

Für weitere Bilder aus der Galerie klicken Sie bitte auf den Pfeil.

38 Bilder in Galerie