Zielsetzung

Ausschlusskriterien

Nicht aufgenommen werden können Personen mit akuten Auffälligkeiten und Störungen, da sie die ständige Präsenz eines psychiatrisch agierenden und Akutzuständen gerecht werdenden Fachpersonals, sowie eine Akutversorgung bezogene materielle Ausstattung erfordern.

Weiterhin können Kinder und Jugendliche mit einem erheblichen Eigen- und Fremdgefährdungspotential nicht in der Villa Kunterbunt aufgenommen werden. Auch finden Suchtmittel abhängige Kinder und Jugendliche keine Berücksichtigung.

Ausgeschlossen ist ebenfalls die Aufnahme von Kindern und Jugendlichen deren Mobilität so stark eingeschränkt ist, dass eine angemessene Betreuung durch die vorhandene Strukturqualität nicht sichergestellt werden kann und/oder junge Menschen die mit der Pflegestufe III klassifiziert sind.

Die Aufnahme von Kindern und Jugendlichen mit einer ausschließlich körperlichen Behinderung ist uns nicht möglich.