Leistungsangebot

Schulische Förderung

Die Kinder besuchen öffentliche Kindergärten und Schulen entsprechend ihrer Fähigkeiten und Begabungen. Intensive Zusammenarbeit mit den Lehrkräften – gemeinsam mit den Eltern – ist dringend erforderlich. Dies wird durch regelmäßigen telefonischen und persönlichen Kontakt zu den Lehrkräften, durch Teilnahme an Sprechstunden und Elternabenden (nach Absprache mit den Eltern) gewährleistet.

Es erfolgt eine Abstimmung der Förderplanung mit den Lernzielen der Schule. Bei Bedarf wie z.B. Auffälligkeiten oder Aggressionen des Kindes im Schulalltag kann eine temporäre Begleitung des Kindes durch professionelle Mitarbeiter zur Schule vereinbart werden. Am Nachmittag ist für alle Kinder mindestens eine Stunde Lernzeit verbindlich. In dieser Zeit werden Hausaufgaben gemacht und/oder es findet eine spezielle Förderung statt.