GBS Pflegedienst Holschumacher

Gesetzliche Rahmenbedinungen

Gesetzliche Rahmenbedingungen für die Leistungserbringung

Gesetzliche Grundlagen für die Arbeit der GBS ambulante Dienste sind das Sozialgesetzbuch V (SGB V: Krankenversicherung), das Sozialgesetzbuch XI (SGB XI: Pflegeversicherung) sowie Sozialgesetzbuch XII (SGB XII: Sozialhilfe). Maßgeblich sind insbesondere die vertraglichen Vereinbarungen nach § 132 SGB V, nach § 82 SGB XI sowie nach § 63 SGB XII. Eine weitere Rahmenbedingung bildet die Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftige Menschen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie des Bundesministeriums für Gesundheit.

Pflegevertrag

Vor dem Hintergrund dieser gesetzlichen Vorgaben und unter Berücksichtigung des Bedarfs und der Wünsche der Kunden bzw. ihrem gesetzlichen Vertreter wird zu Beginn der Leistungserbringung ein schriftlicher Vertrag abgeschlossen, der die Rechte und Pflichten beider Vertragspartner im Detail beschreibt.