Suchtnotruf Essen

Sucht & DrogenHotline

Bundesweit 24 Stunden täglich erreichbar

Die bundesweite „Sucht & DrogenHotline“ ist auf Initiative der Parlamentarischen Staatssekretärin und Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marion Caspers-Merk, eingerichtet worden. Sie besteht aus einem Zusammenschluss regionaler Anbieter von Drogennotrufeinrichtungen in Deutschland. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt das organisatorische Dach zur Verfügung.
Der Suchtnotruf Essen ist – neben Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Nürnberg – Gründungsmitglied der Sucht & DrogenHotline und bietet mit seinen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen bundesweit telefonische Beratung in Sucht- und Drogenfragen für Betroffene und ihre Angehörigen an.

14 Cent pro Minute