"Villa Kunterbunt" Epenwöhrden

Grundlagen des pädagogischen Handelns

Die Milderung der Auswirkungen nicht heilbarer Schädigungen der Körperfunktionen und Körperstruktur zur Ermöglichung der Teilhabe in allen Lebensbereichen ist Ziel unserer Arbeit.

Unsere Einrichtung will junge Menschen mit Behinderungen in ihren vorhandenen Fähigkeiten festigen, im Rahmen einer rehabilitativ ausgerichteten Förderung vorhandene Potentiale weiterentwickeln, personenbezogene Faktoren, die zur Beeinträchtigung an der Teilhabe beitragen, mildern, mindestens jedoch die Verschlechterung der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit verhindern. Ziel unserer Bemühungen ist es unseren Bewohnern eine größtmögliche Selbstbestimmung und Selbstverantwortung zu ermöglichen.

Wir richten unsere pädagogischen Schwerpunkte an der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) aus.