Zielsetzung

Ausschlusskriterien

Wir sind eine barrierearme, jedoch nicht barrierefreie Einrichtung. Aus diesem Grund können wir keine Menschen mit starker Mobilitätseinschränkung aufnehmen (ist ein Kind oder ein Jugendlicher auf „einfache“ Mobilitätshilfen angewiesen, ist eine Aufnahme mit allen Beteiligten abzuwägen).

Weite Ausschlusskriterien ergeben sich, wenn andere Hilfesysteme subsidiär relevant wären. Das betrifft:
  • Kinder und Jugendliche, die eine Suchterkrankung aufweisen
  • Kinder und Jugendliche, die aufgrund der Ausprägung ihrer Beeinträchtigung auf Pflege oder dauerhafte medizinische Betreuung angewiesen sind
  • Kinder und Jugendliche, die eine ausgeprägte Gefährdung für sich selbst und Dritte darstellen